G20 2017

G20 2017. Geplünderte Supermärkte, Sonder EKs mit Maschinengewehren in Wohngebieten und gefühlter Bürgerkrieg. Sowas wie ‚Zivilisation‘ hängt an einem ganz seidenen Faden. War es das nun wert?
See Translation

  • Janine Schiwy
    August 19, 2017

    Mit ein Grund war sicherlich das Prestigeobjekt Elbphilharmonie... Ohne Worte...

  • Janine Schiwy

    Mit ein Grund war sicherlich das Prestigeobjekt Elbphilharmonie… Ohne Worte…

    • Marina Alb
      Juli 8, 2017

      ?

    • Marina Alb

      ?

    • Marina Alb
      Juli 8, 2017

      Meinst Du für die extremen Ausschreitungen?

    • Marina Alb

      Meinst Du für die extremen Ausschreitungen?

  • Marina Alb
    August 19, 2017

    ?

  • Marina Alb

    ?

  • Marina Alb
    August 20, 2017

    Meinst Du für die extremen Ausschreitungen?

  • Marina Alb

    Meinst Du für die extremen Ausschreitungen?

  • Bernd Dotzauer
    August 19, 2017

    Das Mega-Opernhaus. Eine überteuerte Fehlplanung unter Hamburgs Bürgerschaft. Geniale Architektur, Akustik, aber hätte man es nicht quasi auf historische, oben abgetragene Gebäude mitten in die Elbe, sondern 250 m in eine beliebige Richtung weiter gebaut hätte es nur knapp die Hälfte gekostet. Der verschwenderische Geist hätte zum Gendarmenmarkt in Berlin gepasst.... Merkel wollte schon mit Hamburg Hillary "ihre" Carnegie Hall in den Schatten stellen, aber sie wurde ja nicht gewählt.... Nachdem dort aber Helene Fischer und DJ Psychaleppo öfters auftreten als "Beethoven" hat für mich die vergleichbar überschaubare historische Oper in Nürnberg mehr Flair. Und letzterer und seine Verdienste zum freigeistigen Denken sollte nichtmal in einem Satz genannt werden mit diesem linksradikalen Mob, der Hamburg gerade zerstört. Die sollten alle als erstes in die Gumizelle bis sie seine "Ode an die Freude", den Choral der 9. Sinfonie und die europäische Nationalhymne (hat was mit Frieden und nichts mit Globalisierung und Banken zu tun) auswendig gelernt und verstanden haben.

  • Bernd Dotzauer

    Das Mega-Opernhaus.

    Eine überteuerte Fehlplanung unter Hamburgs Bürgerschaft.

    Geniale Architektur, Akustik, aber hätte man es nicht quasi auf historische, oben abgetragene Gebäude mitten in die Elbe, sondern 250 m in eine beliebige Richtung weiter gebaut hätte es nur knapp die Hälfte gekostet.
    Der verschwenderische Geist hätte zum Gendarmenmarkt in Berlin gepasst….

    Merkel wollte schon mit Hamburg Hillary „ihre“ Carnegie Hall in den Schatten stellen, aber sie wurde ja nicht gewählt….

    Nachdem dort aber Helene Fischer und DJ Psychaleppo öfters auftreten als „Beethoven“ hat für mich die vergleichbar überschaubare historische Oper in Nürnberg mehr Flair.

    Und letzterer und seine Verdienste zum freigeistigen Denken sollte nichtmal in einem Satz genannt werden mit diesem linksradikalen Mob, der Hamburg gerade zerstört.
    Die sollten alle als erstes in die Gumizelle bis sie seine „Ode an die Freude“, den Choral der 9. Sinfonie und die europäische Nationalhymne (hat was mit Frieden und nichts mit Globalisierung und Banken zu tun) auswendig gelernt und verstanden haben.

  • Marina Alb
    August 19, 2017

    Sorry, anscheinend versteh ich den Zusammenhang Eurer Ausführungen zu dem obigen Post grade nicht...

  • Marina Alb

    Sorry, anscheinend versteh ich den Zusammenhang Eurer Ausführungen zu dem obigen Post grade nicht…

  • Bernd Dotzauer
    August 20, 2017

    Da steht: während die Weltregenten Beethoven ungestört lauschen. Die kürzlich Jahre später fertiggestellte Elbphilharmonie ist wohl der genialste Konzertsaal der Welt. Seine Erbauungsgeschichte glich dem Berliner Flughafen.... Da war mit Sicherheit die Überlegung seitens Merkel bzw. der Organisatoren, dass man sich damit weltweit profilieren kann, wenn dort der G20 Gipfel gastiert. Und das ein Faktor für den Ort Hamburg war.

  • Bernd Dotzauer

    Da steht: während die Weltregenten Beethoven ungestört lauschen.

    Die kürzlich Jahre später fertiggestellte Elbphilharmonie ist wohl der genialste Konzertsaal der Welt. Seine Erbauungsgeschichte glich dem Berliner Flughafen….

    Da war mit Sicherheit die Überlegung seitens Merkel bzw. der Organisatoren, dass man sich damit weltweit profilieren kann, wenn dort der G20 Gipfel gastiert. Und das ein Faktor für den Ort Hamburg war.

  • Janine Schiwy
    August 19, 2017

    Na der Grund für G20 in HH

  • Janine Schiwy

    Na der Grund für G20 in HH

    • Marina Alb
      Juli 8, 2017

      Ach so. Ich glaub, jetzt hab ichs verstanden.

    • Marina Alb

      Ach so. Ich glaub, jetzt hab ichs verstanden.

  • Marina Alb
    August 20, 2017

    Ach so. Ich glaub, jetzt hab ichs verstanden.

  • Marina Alb

    Ach so. Ich glaub, jetzt hab ichs verstanden.

  • Bernd Dotzauer
    August 20, 2017

    "[...]Da gerät die Historie des teuren Konzerthauses fast in Vergessenheit: Die Bauzeit hatte sich immer mehr verlängert, die Kosten für die Stadt explodierten von 77 auf 789 Millionen Euro." https://www.ndr.de/kultur/elbphilharmonie/index.html

  • Bernd Dotzauer

    „[…]Da gerät die Historie des teuren Konzerthauses fast in Vergessenheit: Die Bauzeit hatte sich immer mehr verlängert, die Kosten für die Stadt explodierten von 77 auf 789 Millionen Euro.“

    https://www.ndr.de/kultur/elbphilharmonie/index.html

  • Janine Schiwy
    August 20, 2017

    Reiner Schwanzvergleich meiner Meinung nach...

  • Janine Schiwy

    Reiner Schwanzvergleich meiner Meinung nach…

  • Bernd Dotzauer
    August 20, 2017

    Die einem Neunau gleichkommende Generalsanierung des Nürnberger Opernhauses dauert seit 1989 an. Die Zuschüsse des Bundes wurden unter Schröder aufgrund der "horrenden Gesamtkosten" von 20 mio Euro zeitweise eingestellt. Aber in HH sind 770 mio gut angelegt. UNd ich finds nicht so protzig.... https://upload.wikimedia.org/.../330px-Nuremberg...

  • Bernd Dotzauer

    Die einem Neunau gleichkommende Generalsanierung des Nürnberger Opernhauses dauert seit 1989 an.

    Die Zuschüsse des Bundes wurden unter Schröder aufgrund der „horrenden Gesamtkosten“ von 20 mio Euro zeitweise eingestellt.

    Aber in HH sind 770 mio gut angelegt.

    UNd ich finds nicht so protzig….

    https://upload.wikimedia.org/…/330px-Nuremberg…

    • Bernd Dotzauer
      Juli 8, 2017

      Und: 20 mio haben die Münchner allein für Oper und Rundfunkorchester ausgegeben, um Dirigenten in 3. und 4. Anstellung mit Weltruhm zu erlangen. Wie James Levine und Zbun Mehta. Anstatt einem ambitionierten Nachwuchsdirigenten die Chance zu geben. Aber auch da ist München München und Nürnberg Nürneberg.

    • Bernd Dotzauer

      Und: 20 mio haben die Münchner allein für Oper und Rundfunkorchester ausgegeben, um Dirigenten in 3. und 4. Anstellung mit Weltruhm zu erlangen. Wie James Levine und Zbun Mehta.

      Anstatt einem ambitionierten Nachwuchsdirigenten die Chance zu geben.

      Aber auch da ist München München und Nürnberg Nürneberg.

    • Marina Alb
      Juli 8, 2017

      Ich weiß tatsächlich immer noch nicht, was das Eine mit dem Anderen zu tun hat.. Aber ich find die Elbphi ja toll. Will ich unbedingt mal hin. Das Opernhaus in Sydney jedenfalls ist wunderbar.

    • Marina Alb

      Ich weiß tatsächlich immer noch nicht, was das Eine mit dem Anderen zu tun hat.. Aber ich find die Elbphi ja toll. Will ich unbedingt mal hin. Das Opernhaus in Sydney jedenfalls ist wunderbar.

    • Bernd Dotzauer
      Juli 8, 2017

      Die haben den G20 Gipfel nach Hamburg, um in der Elbph. zu gastieren und damit anzugeben. Klar jetzt?

    • Bernd Dotzauer

      Die haben den G20 Gipfel nach Hamburg, um in der Elbph. zu gastieren und damit anzugeben.

      Klar jetzt?

    • Marina Alb
      Juli 8, 2017

      Ja. Oha. Lange Geburt

    • Marina Alb

      Ja. Oha. Lange Geburt

  • Bernd Dotzauer
    August 20, 2017

    Und: 20 mio haben die Münchner allein für Oper und Rundfunkorchester ausgegeben, um Dirigenten in 3. und 4. Anstellung mit Weltruhm zu erlangen. Wie James Levine und Zbun Mehta. Anstatt einem ambitionierten Nachwuchsdirigenten die Chance zu geben. Aber auch da ist München München und Nürnberg Nürneberg.

  • Bernd Dotzauer

    Und: 20 mio haben die Münchner allein für Oper und Rundfunkorchester ausgegeben, um Dirigenten in 3. und 4. Anstellung mit Weltruhm zu erlangen. Wie James Levine und Zbun Mehta.

    Anstatt einem ambitionierten Nachwuchsdirigenten die Chance zu geben.

    Aber auch da ist München München und Nürnberg Nürneberg.

  • Marina Alb
    August 20, 2017

    Ich weiß tatsächlich immer noch nicht, was das Eine mit dem Anderen zu tun hat.. Aber ich find die Elbphi ja toll. Will ich unbedingt mal hin. Das Opernhaus in Sydney jedenfalls ist wunderbar.

  • Marina Alb

    Ich weiß tatsächlich immer noch nicht, was das Eine mit dem Anderen zu tun hat.. Aber ich find die Elbphi ja toll. Will ich unbedingt mal hin. Das Opernhaus in Sydney jedenfalls ist wunderbar.

  • Bernd Dotzauer
    August 20, 2017

    Die haben den G20 Gipfel nach Hamburg, um in der Elbph. zu gastieren und damit anzugeben. Klar jetzt?

  • Bernd Dotzauer

    Die haben den G20 Gipfel nach Hamburg, um in der Elbph. zu gastieren und damit anzugeben.

    Klar jetzt?

  • Marina Alb
    August 20, 2017

    MEn ist das nun einfach ein Sinnbild dafür, dass solch ein G20 Gipfel nie 'auf Augenhöhe' mit 'dem Volk' von statten gehen kann. Man gehört nicht zusammen. Da könnte nun statt 'Elbphilharmonie' auch 'Aldlon' oder 'Riz Carlton' oder weiß der Kuckuck stehen... Ist eine Metapher.

  • Marina Alb

    MEn ist das nun einfach ein Sinnbild dafür, dass solch ein G20 Gipfel nie ‚auf Augenhöhe‘ mit ‚dem Volk‘ von statten gehen kann. Man gehört nicht zusammen. Da könnte nun statt ‚Elbphilharmonie‘ auch ‚Aldlon‘ oder ‚Riz Carlton‘ oder weiß der Kuckuck stehen… Ist eine Metapher.

Your email address will not be published. Required fields are marked *